Berlin

(c) Deutscher Bundestag/Ute Grabowsky/ photothek.net
(c) Deutscher Bundestag/Ute Grabowsky/ photothek.net

Meine Zeit verbringe ich sowohl in meinem Wahlkreis als auch in Berlin, dem Sitz des Deutschen Bundestages. Hier vertrete ich die Interessen der Wählerinnen und Wähler aus dem Wahlkreis. Es gibt pro Jahr mindestens 20 Sitzungswochen, die vom Ältestenrat des Deutschen Bundestages festgelegt werden. In Sitzungswochen herrscht Präsenzpflicht, die durch eine Anwesenheitsliste kontrolliert wird.

Der Ablauf der Sitzungswoche ist durch die Fraktion und das Plenum vorgegeben. Ich reise meist am Montag an, denn dann tagen Arbeitskreis und Landesgruppe.

Dienstags bereiten wir in unseren Arbeitsgruppen und Arbeitskreisen die Arbeit der Ausschüsse vor. Wir stimmen unsere internen Positionen ab, diskutieren Stellungnahmen und entscheiden, wer im Plenum sprechen wird. Nachmittags ist die Fraktionssitzung, in der übergeordnete Themen besprochen werden und Berichte aus den Fachausschüssen gegeben werden.

Mittwochs tagen die Fachausschüsse, darunter auch der Auswärtige Ausschuss, dem ich als ordentliches Mitglied angehöre. Hier diskutiere ich mit den Kollegen aus den anderen Fraktionen, vertrete unsere Partei- und Wählerinteressen und bereite die Tagesordnungspunkte für das Plenum am Donnerstag und Freitag vor. Anschließend gibt es mit der Regierungsbefragung, der Fragestunde und ggfs. der Aktuellen Stunde die Möglichkeit, die Bundesregierung zu befragen und so zu kontrollieren.

Donnerstags und Freitags finden die Plenarsitzungen statt.
Parallel dazu führe ich Pressegespräche, erledige Bürotätigkeiten, führe Fach- und Kollegengespräche. Dies ist nötig, da Donnerstags das Plenum – die Sitzung der Abgeordneten im Sitzungssaal des Reichstags – von morgens bis spät in den Abend stattfinden.
Am Freitagnachmittag kehre ich zurück in den Wahlkreis, um Termine wahrzunehmen und für die Bürger vor Ort ansprechbar zu sein.

Exemplarischer Ablauf einer Sitzungswoche
Exemplarischer Ablauf einer Sitzungswoche

Parlamentarische Arbeit

Die inhaltliche Arbeit des Deutschen Bundestages wird vorrangig in den aktuell 23 Fachausschüssen erledigt bzw. vorbereitet. Unsere Fraktionskolleginnen und -kollegen vertrauen darauf, dass wir unsere Positionen dort einbringen und folgen bei Abstimmungen im Plenum zumeist der Beschlussempfehlung der Ausschussmitglieder.

Auswärtiger Ausschuss


Ich bin ordentliches Mitglied im Auswärtigen Ausschuss. Er ist einer von vier Ausschüssen, die unser Grundgesetz vorschreiben (die Weiteren sind die Ausschüsse für Verteidigung, für die Angelegenheiten der Europäischen Union sowie der Petitionsausschuss). Um die Regierung wirksam kontrollieren zu können, entsprechen die fachlichen Zuschnitte der Ausschüsse denen der Bundesministerien.

Obwohl Außenpolitik zumeist Sache der Regierung ist, nimmt der Bundestag zunehmend Einfluss auf deren Ausgestaltung. In nicht-öffentlichen Sitzungen diskutieren wir Abgeordnete über oftmals sensible Details außenpolitischer Entscheidungen, lassen uns von der Bundesregierung Bericht erstatten und geben die Parlamentshaltung zu aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen wieder. Als zentrale Aufgabe kommt dem Ausschuss die Mandatierung der Auslandseinsätze der Bundeswehr zu. Als sog. Parlamentsarmee darf die Bundeswehr nicht ohne Zustimmung des Deutschen Bundestags in den Einsatz entsandt werden.

Um die vielfältigen Themen und Schwerpunkte des Ausschusses abzubilden, ist er in vier Unterausschüsse aufgegliedert, die sowohl aktuelle Themen als auch längerfristige Projekte beraten und betreuen. Die Bandbreite ist dabei erheblich und daher reichen die Unterausschüsse von Fragen der Abrüstung über die zivile Krisenprävention und die Rolle internationaler Organisationen bis zur auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik.


Druckversion Druckversion 
Suche

Herzlich Willkommen!


Vielen Dank, dass Sie meine Webseite besuchen. Hier finden Sie einen kurzen Einblick in mein Engagement bei den Freien Demokraten. Mein Anliegen ist es, mit Ihnen gemeinsam Themen, sowie Schwerpunkte für meinen Wahlkreis, Baden-Württemberg und Deutschland umzusetzen und liberale Politik zu gestalten. Dazu lade ich Sie herzlich ein. Mit herzlichen Grüssen Ihre Renata Alt

Newsticker Portal Liberal

Folgen Sie mir auf Facebook für weitere Infos!


POSITIONEN

Mitglied werden